Mehr Eigenschutz in Ihren eigenen vier Wänden!

Wie aktuell von der Kriminalpolizei empfohlen:'
PRÄVENTIV  -VORBEUGEND SICHERNDE-  EINBRUCHSHINDERNISSE.


Das können ein scharfer Wachhund, ein Stahlfenstergitter oder aushebelgesicherte Fenstern und Türen sein. Die am schnellsten und ganz einfach auch nachträglich nachrüstbare präventive Sicherheitseinrichtung ist derzeit die Hightech-Einbruchmeldeanlage zebta SAFE HOME. Ohne weiteres Zubehör ist diese auf typische Einbruchsgeräusche reagierende Anlage für
eine vorbeugende Absicherung Ihres Wohn- oder Geschäftsobjektes konzipiert: Alarm bevor Einbrecher Ihr Objekt betreten!
 

Eine Steckdose genügt:  Gerät einschalten. Scharfstellen. Fertig!
 
Lassen Sie sich das bei Ihnen vor Ort ganz in Ruhe vom Sicherheitsexperten zeigen:
TERMIN >


Ich höre was, was Du nicht hörst!

Ihre Vorteile

  • Alleinstellungsmerkmal: zebta SAFE HOME "hört" einbruchstypische Gräusche und schlägt deshalb bereits schrillen Alarm, bevor Einbrecher in Ihren vier Wänden sind.
  • Sie und Ihre Haustiere können sich bei Scharfschaltung von zebta SAFE HOME vollkommen frei im Objekt bewegen.
  • Tür-/Fensterkontakte sowie Glasbruch- und Bewegungsmelder etc. sind nicht erforderlich.
  • Eine Steckdose für nur ein Gerät genügt: Kein Bohren, kein Schmutz oder Kabeln.
  • Ideal für elektrosensible Menschen, denn von der Einbruchmeldeanlage werden keine Funk- oder Infrarotwellen ausgesandt.
  • Sabotagesicherheit: Die Einbruchmeldeanlage ist aus diesem Grund nicht ans Internet angeschlossen und ist daher auch von Einbruchspezialisten nicht zu orten.
  • Die Einbruchmeldeanlage meldet zudem sofort mechanische und elektrische Sabotageversuche.
  • Stromausfallsicher: Bei Stromausfall oder -sabotage ist über einen eingebauten Akku bis zu 24 Stunden die einwandfreie Funktion die Einbruchmeldeanlage gewährleistet.
  • Vier Jahre Garantie (ausser auf den Akku).
  • Wartungsarm: Nur der eingebaute Akku sollte alle drei Jahre erneuert werden.
  • Fünf eingebaute Meldelinien (SAFE HOME-Sensorik, -Brandschutz, -Sabotagealarm etc.) mit LED-Ereignisspeicheranzeige und Aufzeichnung.
  • Vollkommen unkomplizierte Bedienung: Scharfstellen, Fertig!
  • GSM-Benachrichtigung (Anruf und SMS) sowie Steuerung auf kostenlosem zebta-app.
  • Versehen mit allen für diese innovative Technologie erforderlichen EU-Abnahmen, -Prüfungen und -Zertifikaten.
  • Optional erweiterbar zur komplexen Brandmeldeanlage oder SMART HOME System.
  • Für kleinere Objekte (Privat- und Wochenendhäuser, Garagen, Motorjachten) gibt es individuelle Einzellösungen.
  • Bei Umzug: Einfach Stecker raus und die Hightech-Einbruchmeldeanlage zebta SAFE HOME zieht mit Ihnen mit.
  • Nur exklusiv über autorisierte zebta-Fachhandelspartner erhältlich.

Kriminalpolizei rät zum präventiven Eigenschutz.

Ständig steigende Einbruchzahlen, Überfall, Brandstiftung und Vandalismus, sowie eine bisher nicht dagewesene Härte bei Überfällen.

 

Die dafür zuständige Exekutive zeigt der Bevölkerung nur einfachste Mittel und Wege auf, wie sie selbst verhindern können Opfer einer Straftat zu werden [BMI Einbruch].

 

Erfahrene Kriminologen raten hingegen aufgrund behördlicher Versäumnisse und mangelnder Polizeipräsenz in den Straßen und Wohngebieten zum präventiven, also vorbeugendem Eigenschutz.

 

Im Klartext bedeutet das: Noch bevor Täter in Ihr Objekt eindringen können, müssen Sie dieses Vorhaben mechanisch, körperlich oder akustisch vereiteln. Das erreichen Sie am besten mit dicken Stahlgittern vor den Fenstern, einem scharfen Wachhund und aufwendigen werkseitig bereits aushebelgesicherten Türen und Fenstern - oder einer eigenen Security-Mannschaft.

 

Sicherheit ist ein Gefühl. Daher sollten Sie die wichtigsten privaten Sicherungssysteme Präventiv, Passiv und Aktiv je nach Bedarf kombinieren.

 

Präventiv sichern Sie sich beispielsweise mit der neu entwickelten dreifach synchronisierten Akustik-Sensorik, die einbruchstypische Geräusche erkennt und Alarm schägt, bevor der Täter in Ihr Objekt eindringt. Passiv wirkt bereits ein mit einem Bewegungsmelder verbundenes Scheinwerferlicht oder eine durch Fallensicherungen klassischer Alarmanlagen ausgelöste Überwachungskamera. Aktiv können Sie sich nur körperlich oder mit einer Bewaffnung sichern. Besser aber mit der wohl einzigen legalen "Waffe" zum sicheren Vertreiben von Einbrechern (!) - nämlich einer sogenannten Tatortvernebelung.



Einbruch in Österreich

Laut neuester Statistik gab es in Österreich in den letzten Jahren weniger Cybercrime-, Gewalt- oder Wirtschaftskriminalität.

Dafür ist die Zahl der Einbrüche eklatant angestiegen. „Reisende Tätergruppen“ sind in ganz Österreich unterwegs. Aktuell verstärkt in Oberösterreich und Salzburg.


Social Media zur Zeit in Arbeit.

zebta KG

Herrengasse 1-3
A-1010 WIEN

Servicetelefon: 0800 100 345
(Ausland):    0043 800 100 345